Skip to Content Julius Bär

KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT DIGITAL PLUS PARTIZIPATION

Das festverzinsliche Anlageuniversum bleibt für Investoren eine Herausforderung. Noch vor wenigen Monaten glaubte der Markt an eine fortschreitende Normalisierung der Zinsen. Heutzutage glaubt aber noch kaum jemand, dass die Zinsen 2019 steigen werden.

Um durch dieses herausfordernde Niedrigzinsumfeld in den Industrieländern zu navigieren, tun Anleger möglicherweise gut daran sich mit uneingeschränkten Anleihestrategien zu befassen. Diese Strategien sind unabhängig von einem Benchmark, was Anlegern eine grosse Flexibilität bietet, da sie nicht an einen einzelne Sektoren im Anleihenmarkt gebunden sind.

Die Möglichkeit des Fundmanagers bei der Auswahl der Anlagen frei zu sein, kann ein zentraler Ursprung von Überrenditen (Alpha) sein. Durch die Beibehaltung kürzerer Durations als Anleihenfonds von Kernländer können solche uneingeschränkten Fixed Income Fonds das Zinsänderungsrisiko eliminieren.

Anleger, die in solche Strategien investieren möchten, können das JB 100% Kapitalschutz-Zertifikat mit einem Bonus von 9% und einer Beteiligung auf den PIMCO GIS Income Fund (EUR) in Betracht ziehen, welches sich zurzeit in Zeichnung befindet. Der zugrunde liegende Fonds verfolgt eine flexible Anleihestrategie über verschiedene Sektoren mit Fokus auf Kredite. Das primäre Ziel des Funds liegt in der Einkommensmaximierung und Kapitalerhaltung.

  • Wird der Basisfonds am letzten Fixierungstag auf oder über dem Strike-Level (100%) bis zum definierten Bonus-Performance-Level (109%) gehandelt, erhält der Anleger zusätzlich zum investierten Betrag (100%) einen Coupon von 9.00%.
  • Wenn der Fonds am letzten Fixierungstag über dem Bonus-Performance-Level (109%) gehandelt wird, partizipiert der Anleger an der vollen Performance des zugrunde liegenden Fonds, ohne Obergrenze.
  • Liegt der Fonds am letzten Fixierungstag unter dem Ausübungspreis (100%), wird der investierte Betrag aufgrund des Kapitalschutzes vollständig an den Anleger zurückgezahlt
Back to top