Skip to Content Julius Bär

Tracker-Zertifikat auf den Digital Health Basket 2019

Die politische Rhetorik um die grundlegende Gesundheitsreform in den Vereinigten Staaten hat in letzter Zeit zugenommen, da sich der demokratische Primärwettbewerb verschärft. Mehrere Anwärter auf das Weiße Haus befürworten eine grundlegende Reform der Art und Weise, wie die Gesundheitsversorgung in den Vereinigten Staaten gewährleistet wird.

In diesem Umfeld sind Medizintechnik- und Life-Science-Tool-Unternehmen unsere bevorzugten Untergruppen im Gesundheitswesen. Sie sollten weniger von grundlegenden Reformen betroffen sein als andere Untergruppen innerhalb des Sektors.

Medizintechnik- und Life-Science-Tool-Unternehmen sind mit dem Einsatz der Digitaltechnik für die Zukunft gut aufgestellt, was zu Innovationen und Kosteneinsparungen beitragen und damit die finanzielle Gesamtbelastung vieler Haushalte reduzieren kann. Dies ist wichtig vor dem Hintergrund steigender Gesundheitskosten, die durch eine alternde Bevölkerung und einen Anstieg chronischer Krankheiten verursacht werden.

Darüber hinaus kann die digitale Technologie im Gesundheitswesen dazu beitragen, die gesundheitsbezogenen Dienstleistungen in Bezug auf Prävention, Diagnose und Behandlung zu verbessern.

Investoren, die sich in Unternehmen engagieren möchten, die die Digitalisierung der Gesundheitsbranche prägen werden, könnten eine Investition in das Julius Baer Tracker Zertifikat im Digital Health Basket 2019 in Betracht ziehen. Dieses Tracker-Zertifikat wird derzeit gezeichnet und ermöglicht es den Anlegern, vollständig an der Wertentwicklung des zugrunde liegenden Basket, der aus den folgenden 8 Aktien besteht, teilzunehmen:

  1. Danaher Corp
  2. QIAGEN NV
  3. Johnson & Johnson
  4. Zimmer Biomet Holdings Inc
  5. Merck KGaA
  6. Abbott Laboratories
  7. Boston Scientific Corp
  8. Thermo Fisher Scientific Inc

 

Back to top